Jardin Suisse Jardin Suisse Jardin Suisse

HOME   D   F   I

 
Toxicodendron radicans
zurückweiter zurückweiter

Toxicodendron radicans

Kletternder Giftsumach

Synonyme: Philostemon radicans, Rhus littoralis, Rhus radicans

Herkunft
Nordamerika

Biologie
Kriechender oder kletternder, in Parkanlagen, an Böschungen und Weg­rändern vorkommender Strauch. Teilblätter unterseits behaart, oberseits glänzend, 5 – 12 cm lang. Grünliche-weisse Blüten in 3 – 6 cm langen Rispen. Kletternde Zweige mit Luftwurzeln.

Auswirkungen
Giftig, kann bei Berührung schwere Hautreaktionen (Kontaktdermatitis) verursachen. Verdrängt die einheimische Flora, Lichtentzug durch Überwachsen. Starke Regenerationsfähigkeit aus Samen und Wurzelausläufern.

Massnahmen
Möglichst früh bekämpfen. Bekämpfung etablierter Bestände schwierig, nur mit aufwändigen Schutzvorkehrungen und grossen Kosten durchzuführen. Pflanzenmaterial in zertifizierter Kompostierungs- oder Biogasanlage entsorgen.

Infopflicht
Informieren Sie Ihre Kunden über das invasive Potential, den korrekten Umgang und die fachgerechte Entsorgung. Diese Pflanze muss im Verkauf bezeichnet oder es muss dazu vollumfänglich beraten werden. Schmale Stecketiketten und Pflanzenbanderolen mit gleichem Etikettentext können bei info@jardinsuisse.ch bestellt werden. Download PDF

Empfehlung
Pflanze sofort aus dem Sortiment nehmen, nicht mehr produzieren und verwenden (Verkaufsverzicht). Das Schadenspotenzial ist hoch und Kontrollmassnahmen sind kaum möglich.

Kontakt Impressum
DE   FR   IT