Jardin Suisse Jardin Suisse Jardin Suisse

HOME   D   F   I

 
Sagittaria latifolia
zurückweiter zurückweiter

Sagittaria latifolia

Breitblättriges Pfeilkraut

Synonyme: Sagitta latifolia, Sagittaria esculenta, Sagittaria hastata, Sagittaria variabilis, Urospatha friedrichsthaliana

Herkunft
Nordamerika

Biologie
Aquarienpflanze: Ähnlich wie Sagittaria sagittifolia, aber kräftiger, Blätter mit 5 –12 cm breiten Abschnitten, der mittlere oft stumpf, Blütendurchmesser 3 – 4 cm (bei Sagittaria sagittifolia 1,5 – 2 cm), innere Perigonblätter ganz weiss, blüht von Juli bis September; Schnabel der Früchtchen rechtwinklig nach aussen abstehend (bei Sagittaria sagittifolia hakig gebogen).

Auswirkungen
Ausbringung in Gewässern bewirkt Zuwucherung von Uferzonen.

Massnahmen
Aquarienpflanze genau bezeichnen und auf Ausbreitung hinweisen. Eindämmung schon etablierter Bestände. Pflanzenmaterial in Absprache mit Betreiber in Kiesgrube mit mind. 1 m Bodenüberdeckung oder in Kompostieranlagen entsorgen.

Infopflicht
Informieren Sie Ihre Kunden über das invasive Potential, den korrekten Umgang und die fachgerechte Entsorgung. Diese Pflanze muss im Verkauf bezeichnet oder es muss dazu vollumfänglich beraten werden. Schmale Stecketiketten und Pflanzenbanderolen mit gleichem Etikettentext können bei info@jardinsuisse.ch bestellt werden. Download PDF

Empfehlung
Nehmen Sie die Art aus Ihrem Sortiment.

Kontakt Impressum
DE   FR   IT