Jardin Suisse Jardin Suisse Jardin Suisse

HOME   D   F   I

 
Robinia pseudoacacia
zurückweiter zurückweiter

Robinia pseudoacacia

Falsche Akazie, Robinie

Synonym: Robinia pringlei

Herkunft
Nordamerika

Biologie
Sommergrüner Baum im Garten und an Strassen; bis 25 m hoch; wechsel ständige, unpaarig gefiederte Laubblätter; Blütezeit Mai – Juni; an Schöss­lingen rotbraun gefärbte, bis 3 cm lange Dornen. Vermehrung über Samen, die mit dem Wind weit ausgebreitet werden, und über Wurzelausläufer. Bei gefällten Bäumen starke Bildung von Stock- und Wurzelausschlägen.

Auswirkungen
Rinde, Samen und Blätter sind giftig, für Tiere tödlich. Verdrängt einheimische Flora durch schnelles Wachstum und Anreicherung des Bodens mit Stickstoff.

Massnahmen
Unerwünschte Jungpflanzen ausreissen. Rinde streifenförmig um den Baum entfernen (ringeln), um die Wurzeltriebbildung zu reduzieren. Stockaus­schläge und Wurzelbrut über mehrere Jahre schneiden und evtl. mit Herbizid behandeln (Fachbewilligungspflicht).

Infopflicht
Informieren Sie Ihre Kunden über das invasive Potential, den korrekten Umgang und die fachgerechte Entsorgung. Diese Pflanze muss im Verkauf bezeichnet oder es muss dazu vollumfänglich beraten werden. Schmale Stecketiketten und Pflanzenbanderolen mit gleichem Etikettentext können bei info@jardinsuisse.ch bestellt werden. Download PDF

Empfehlung
Nehmen Sie die Art aus Ihrem Sortiment.

Kontakt Impressum
DE   FR   IT