Jardin Suisse Jardin Suisse Jardin Suisse

HOME   D   F   I

 
Opuntia humifusa
zurückweiter zurückweiter

Opuntia humifusa

Gewöhnliche Opuntie

Synonyme: Cactus humifusus, Opuntia compressa, Opuntia vulgaris

Herkunft
Nord- und Mittelamerika

Biologie
Niederliegende Pflanze mit dickfleischigen, hellgrünen, bis 10 cm langen Stängelgliedern. Dornen meist einzeln, oft ganz fehlend, warzenartige Gebilde (Areolen) mit einzelnen, steifen Haaren (Glochiden) immer vorhanden. Blüten gelb, Durchmesser 4 – 8 cm. Frucht rot, fleischig. Vorkommen auf warmen, felsigen Hängen.

Auswirkungen
Verdrängt die einheimische Flora. Reduziert den Weidewert der bewachsenen Flächen und führt zu Maulverletzungen beim Weidevieh.

Massnahmen
Einzelne Pflanzen ausreissen (Handschuhe tragen), keine Pflanzenteile zurücklassen, diese treiben neu aus! In zertifizierter Kompostieranlage (> 65 °C) oder Biogasanlage entsorgen.

Infopflicht
Informieren Sie Ihre Kunden über das invasive Potential, den korrekten Umgang und die fachgerechte Entsorgung. Diese Pflanze muss im Verkauf bezeichnet oder es muss dazu vollumfänglich beraten werden. Schmale Stecketiketten und Pflanzenbanderolen mit gleichem Etikettentext können bei info@jardinsuisse.ch bestellt werden. Download PDF

Empfehlung
Aus Präventionsgründen und um eine unzumutbare Kontrolle zu verhindern sollte man die Pflanze aus dem Sortiment nehmen, nicht mehr produzieren und verwenden (Verkaufsverzicht).

Kontakt Impressum
DE   FR   IT