Jardin Suisse Jardin Suisse Jardin Suisse

HOME   D   F   I

 
Senecio inaequidens
zurückweiter zurückweiter

Senecio inaequidens

Schmalblättriges Greisskraut

Synonyme: Senecio harveianus, Senecio vimineus

Herkunft
Südafrika

Biologie
Mehrjährige Art; 40 – 100 cm hoch; am Grunde stark verzweigt; Blätter (kein Blattstiel) bis zu 7 cm lang, der Blattrand ist fein gezähnt oder eingerollt; die Blütenstände (Körbchen mit gelben Zungen- und Röhrenblüten) sind endständig; typische Ruderalpflanze entlang Verkehrswegen.

Auswirkungen
Das Schmalblättrige Greiskraut ist für Menschen und Tiere giftig: Eine Ausbreitung der Art in den Weiden ist für die Landwirtschaft, insbesondere für das Vieh eine grosse Gefährdung.

Massnahmen
Pflanzen vor der Fruchtbildung entfernen (Ausreissen oder Mähen); Pflanzen­teile in der Kehrichtverbrennung entsorgen; teilweise resistent gegen Her­bizide. Herbizidanwendung (Fachbewilligungspflicht). Regelmässige Nachkontrollen erforderlich.

Verbot
Jeglicher Umgang mit dieser Art ist verboten (ausser die Bekämpfung).

Kontakt Impressum
DE   FR   IT